Fahrten & Austausch

Im ersten Halbjahr der Jahrgangsstufe 5 findet einen Kennenlernfahrt im Klassenverband in die nähere Umgebung statt. Dabei sollen die Kosten möglichst gering gehalten werden. Im Zentrum steht dabei das Zusammenwachsen der Klassen und der Stufe, was wir durch erlebnispädagogische Angebote, u.a. zur Teambildung, erreichen wollen.

In der Jahrgangsstufe 7 führt das SLG eine Skifahrt in ein Skigebiet in den Alpen durch. Auch hier stehen bei der sportlichen Betätigung in der frischen Luft und bei den Heimabenden (sport-)pädagogische Ziele im Vordergrund. Das Informationsmaterial hierfür steht im Downladbereich zur Verfügung.

Im zweiten Halbjahr der Jahrgangsstufe 8 fahren alle SchülerInnen in den Südosten Englands. Diese sind in Gastfamilien untergebracht. Hier lernen sie ein Land, dessen Sprache sie bisher nur im Unterricht erfahren haben, mit seinen Einwohnern und seiner Kultur kennen.

Der Schüleraustausch mit La Roche-sur-Yon bietet den Kindern, die Französisch lernen, die Möglichkeit zum persönlichen Kontakt mit der Sprache und den französischen Austauschschülern.

Dabei haben sie die Möglichkeit, den Alltag in einer französischen Gastfamilie, den Schulalltag, eine wunderschöne Landschaft in der Nähe des Atlantiks und nicht zuletzt neue französische Freunde kennenzulernen.

So gibt es seit über 40 Jahren einen regelmäßigen allgemeinen Schüleraustausch mit dem Lycee Pierre-Mendes-France und dem Lyce St. Joseph sowie für die bilinguale siebte Klasse mit dem Collbge Richelieu. Für unseren Abi-Bac Austausch fahren die SchülerInnen an das Lyce Jean de Lattre de Tassigny.

Die guten Kontakte zur Gummersbacher Partnerstadt bieten unseren SchülerInnen die Möglichkeit, das an unserer Schule verbindliche Betriebspraktikum in der Stufe EF in La-Roche-sur-Yon abzulegen und damit Französisch in realen Situationen der Berufswelt zu erleben, von der Verwaltung und dem Pferdegestüt über das Blumengeschäft bis hin zum Regionalfernsehen.

In der Jahrgangsstufe EF bietet das SLG in der Woche vor den Osterferien die Möglichkeit, nach Berlin oder Rom zu fahren, angebunden an die Fächer Erdkunde, Geschichte und Sozialwissenschaften bzw. Latein.

Die einwöchigen Studienfahrten in der Qualifikationsphase 2 schließen das Fahrtenprogramm am SLG ab. Darüber hinaus haben die Klassen die Möglichkeit von Tagesausflügen, Exkursionen und Wandertagen.

Für alle Fahrten gilt: Gemeinsam finden wir eine Lösung, wenn es Probleme gibt, die Kosten zu tragen.