Deutsch-Französischer Jugendkongress in Düren
Mittwoch, 02.10.2019

Jugendkongress

Une semaine de rencontres franco-allemandes – eine Woche voller deutsch-französischer Begegnungen: Der Jugendkongress in Düren

Eine erfahrungsreiche Woche erlebten die Schülerinnen und Schüler des bilingualen Zweiges der Jahrgangsstufe 9 in Begleitung der Französischlehrerinnen Frau Dietz und Frau Lennartz vom 16. bis zum 21. September auf dem deutsch-französischen Jugendkongress in Düren.  In vielfältigen meist zweisprachigen Workshops wurde rund um das Thema Europa und die deutsch-französische Freundschaft intensiv gearbeitet.

Die Begegnung der Jugendlichen aus ganz Frankreich, Deutschland und weiteren europäischen Ländern stand im Zeichen des Dialogs und des gemeinsamen Eintretens für Europa zu einem Zeitpunkt, da Europa neuen Schwung so dringend braucht. In zahlreichen Projekten beschäftigten sich die Jugendlichen mit verschiedensten Themen: Umwelt, Politik, Geschichte, Zukunftsvisionen, Theater, Musik, Kunst, Poesie und vieles mehr.

 

Bericht der Schüler:

Une semaine de rencontres franco-allemandes – eine Woche voller deutschfranzösischer Begegnungen:

Der Jugendkongress in Düren

Eine erfahrungsreiche Woche erlebten die Schülerinnen und Schüler des bilingualen Zweiges der Jahrgangsstufe 9 in Begleitung der Französischlehrerinnen Frau Dietz und Frau Lennartz vom 16. bis zum 21. September auf dem deutsch-französischen Jugendkongress in Düren.

In vielfältigen, meist zweisprachigen Workshops wurde rund um das Thema Europa und die deutsch-französische Freundschaft intensiv gearbeitet. Die Begegnung der Jugendlichen aus ganz Frankreich, Deutschland und weiteren europäischen Ländern stand im Zeichen des Dialogs und des gemeinsamen Eintretens für Europa zu einem Zeitpunkt, da Europa neuen Schwung so dringend braucht.

In zahlreichen Projekten beschäftigten sich die Jugendlichen mit verschiedensten Themen: Umwelt, Politik, Geschichte, Zukunftsvisionen, Theater, Musik, Kunst, Poesie und vieles mehr. Im Folgenden geben unsere Schülerinnen und Schüler einen Eindruck von den unterschiedlichen Projekten, an denen sie teilgenommen haben.

1) Projekt: Verfilmung eines Theaterstücks von Molière

Wir haben das Stück « Le malade imaginaire » – „Der eingebildete Kranke“ – bekommen, die Rollen aufgeteilt und gelernt. Dabei wurden wir in zwei Gruppen aufgeteilt, eine, die ausgewählten Szenen des Stücks auf Französisch und eine, die die jeweiligen Szenen auf Deutsch einüben sollte. Nach intensiven Proben wurden die Szenen mit der Kamera aufgenommen. In dem Stück geht es um einen Mann, der sich einbildet krank zu sein, und manche Menschen nutzen dies aus. Doch seine Freunde wollen ihm helfen, die Wahrheit herauszufinden. On a travaillé sur la pièce « Le malade imaginaire ». Après avoir réparti les rôles, on a formé deux groupes, un groupe qui présenterait les scènes en français, et un autre qui les présenterait en allemand. Après, on a appris les textes et répété les scènes. À la fin, on a filmé les deux versions avec une caméra. Dans la pièce, il s’agit d’un homme qui s’imagine malade et certains en profitent. Mais ses amis l’aident à découvrir la vérité.

2) Projekt : Kunstakademie

Wir wurden in drei Gruppen aufgeteilt und sind dann in die Gruppe für Acryl-Farben gekommen. Dort haben wir mit Tusche und Acryl-Farbe gearbeitet. Hier ein kleiner Eindruck von den Bildern, die dabei entstanden sind. Les membres du groupe ont été divisés en trois groupes et nous, on a rejoint le groupe pour la peinture acrylique. Là, on a travaillé avec de l’encre et de la peinture acrylique. Voici une impression des tableaux que nous avons faits.

3) Projekt: Reduzierung des Plastikmülls

Wir haben in unserem Projekt gelernt, wie man es vermeiden kann Plastik zu verwenden. Wir haben Flüssigseife, Zahnpasta, Creme und Waschmittel selbst hergestellt und dann verkauft. Dans notre projet, nous avons appris comment éviter d’utiliser du plastique. Nous avons fait nous-mêmes du savon liquide, des crèmes, du dentifrice, de la lessive etc.. … et après, nous avons vendu nos « produits ».

4) Projekt : Der Aachener Dom

In unserem Projekt: "Der Aachener Dom" haben wir vieles über den Bau und die Geschichte des Aachener Doms gelernt. Wir haben ebenfalls vieles über Karl den Großen gelernt. Uns hat es viel Spaß gemacht den Dom zu besichtigen und ein bisschen in Aachen rum zu laufen und die Stadt zu sehen. Außerdem hatten wir viele lustige Mitschüler mit denen wir uns gut verstanden haben. Im Allgemeinem war es eine tolle Fahrt und wir würden sie gerne wiederholen. Dans notre projet: "La Cathédrale d'Aix-la-Chapelle", nous avons beaucoup appris sur la construction et l'histoire de la cathédrale d'Aix-la-Chapelle. Nous avons aussi beaucoup appris sur Charlemagne. Nous avons eu beaucoup de plaisir à visiter la cathédrale et à nous promener à Aix-la-Chapelle et à visiter la ville. En outre, nous avions de nombreux camarades de classe amusants avec lesquels nous nous entendions bien. En général, c’était une bonne course et nous aimerions la répéter.

5) Projekt : On chante la vie

Auch die Lehrerinnen haben sich in einem Projekt des Kongresses beteiligt: Wir haben unter Anleitung des französischen Rappers Rohâne Houssein und der PoetrySlammerin Gaëlle Rauche verschiedene poetische Texte geschrieben, unter anderem zum Thema „Ich bin“ und „Die Welt ist mein Zuhause“. Besonders beeindruckt haben uns die teilnehmenden Schülerinnen mit ihrer kreativen Umsetzung der Themen. Eine tolle Gelegenheit über den eigenen Tellerrand zu schauen und mit der deutschen und französischen Sprache zu experimentieren. Les professeurs ont aussi participé à un projet du congrès : Sous la direction du rappeur Rohâne Houssein et la poétesse slameuse Gaëlle Rauche, on a écrit des textes poétiques différents, entre autres sur le sujet « Je suis » et « Le monde est ma maison ». On a été particulièrement impressionnées par les élèves et leurs résultats créatifs. Une bonne chance de prendre des nouvelles perspectives et faire des expériences avec les deux langues. 

SLG als MINT-freundliche Schule und Digitale Schule ausgezeichnet
Abibac am SLG
Den neuen Imagefilm ansehen
Das SLG ist ausgezeichnet als Europaschule in NRW
SLG als "Gute gesunde Schule" ausgezeichnet
Informationen zum Infektionsschutzgesetz
Hier geht es zu Kontakt und Anfahrt
Freiwilliges Soziales Jahr am SLG? Mehr dazu im Infoflyer...
Kennen Sie bereits den offiziellen Twitter-Account...