Judenpogrom 1938
Montag, 12.11.2018

juden2018 III

Anlässlich des 80. Jahrestages des Judenpogroms, der die Gewaltbereitschaft, den Terror der Nationalsozialisten gegenüber den Juden in der gesamten deutschen  Öffentlichkeit zeigte, fand in unserer Aula eine sehr interessante und bewegende Veranstaltung für die Schüler der Jahrgangsstufen Q1 und Q2 statt. Dank der Organisation seitens der christlich-jüdischen Gesellschaft und dem katholischen Bildungswerk, an diesem Morgen vertreten durch Herrn Dr. Bernhard Wunder, konnten wir Herrn Dr. Ludger Heid, Historiker, Literaturwissenschaftler und Publizist, begrüßen. Herr Dr. Heid verstand es, die Zuhörer in seinem emotionalen Vortrag zu den schrecklichen Geschehnissen in der Zeit des Nationalsozialismus zu fesseln. In einer anschließenden Diskussion hatten die Schülerinnen und Schüler Gelegenheit ihre persönlichen Fragen zu äußern, wobei auch eine kritische Haltung gegenüber dem in der heutigen Zeit in der Öffentlichkeit und besonders in den Medien wieder  aufkommenden Antisemitismus deutlich wurde. Die Geschichtslehrer hatten mit den Schülerinnen und Schülern im Unterricht das von den Nazis als „Reichskristallnacht“ bezeichnete Vorgehen gegen die jüdischen Mitbürger in der Nacht vom 9. Auf den 10. November 1938 ausführlich besprochen, wobei klar wurde, dass auch im Oberbergischen dieser Terror stattfand.

 

G9 am SLG
Abibac am SLG
Den neuen Imagefilm ansehen
Das SLG ist ausgezeichnet als Europaschule in NRW
SLG als "Gute gesunde Schule" ausgezeichnet
Informationen zum Infektionsschutzgesetz
Hier geht es zu Kontakt und Anfahrt
Freiwilliges Soziales Jahr am SLG? Mehr dazu im Infoflyer...
Kennen Sie bereits den offiziellen Twitter-Account...